Startseite
    verschollene Wörter
    Erkenntnisse
    Sachen für sich
    menschheitsbedrohende Probleme
    Sprachprobleme
    Müll
    Sport
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/incubateur

Gratis bloggen bei
myblog.de





wochenende

mein week-end:

ich war dieses wochenende in Lille(4.groesste stadt von Frankreich) denn dort gab es ein grosses fest(Lille 3000) dieses FEst gibts alle paar jahre und immer mit wechselndem thema glaub ich. dieses Jahr ists Indien. Dieses Wochenende war die Eroeffnungsveranstzltung, was gleichzeitig auch die groesste sache vom Lille 3000 darstellt. Ich war mit hauptsaechlich mit anne(deutsch) und Fabienne(schweizerisch) unterwegs. die beiden sind auch mit AFS in France und wohnen in vororten von Lille. Wir uerbernachteten bei Fabienne.(Ich musste bei einen von den beiden uebernachten, denn ansonsten waers naemlich nich so toll gewesen. Weil Calais ist mitm Auto 1 1/2 stunden entfernt.) Jedenfalls gab es einen Umzug(ham wa nich gesehn, soll aber null gewesen sein) und 2grosse buehnen auf der sone indische musik mit hiphop vermischt wurdeg. wir warn eigentlich immer nur bei der buehne am grande place. wir warn auch in einem Cafe um was zu trinken. Anne hat sich einen MArtini bestellt und den kellenr gleich nachm preis gefragt(ich glaub das warn um die 2,40, also rehct preiswert) ich hab mir whiskeycola bestellt und weil ich dachte, whiskeycola is nich viel teurer als ein martini, hab ich auch nicht nachm preis gefragt sondern einfach bestellt. GEschockt wurde man dann bei der Abrechnung: 6,60 fuer whiskeycola. diese Abzocker. algemein ist alkohol hier auf dauer nicht bezahlbar in den kneipen. hab dann noch ein bier getrunken und noch eins innem anderen cafe und ein bisschen was gegessen hat man auch und zack schon sind 20euro weg gewesen und man war noch nicht mal angetrunken. trotz der musik und so weiter haben wir uns amuesiert und haben sogar noch n paar leute getroffen die wir kannten. gegen 1mussten wir dann los weil der bus dann kommen sollte. haben den bus dann am bahnhof erwartet und er sollte halt um eins kommen. 0:55 liest sich fabienne noch mal ne sms von der gastschwester durch, die besagte dass es keinen bus am bahnhof geben wird. wir sind dann schnell und die metro gerannt und zum Porte des Postes gefahren. Dort warteten wir ein paar minuten in der hoffnung es kommt noch ein bus. wir warn ne ganze zeit lang auch die einzigen dort. als ein paerchen am bushalteplatz aufgetacht is hab ich gefragt obs denn noch ein bus gibt. der mann sagte mir da faehrt heute noch ein bus aber nicht hier, ihr musst zu nem anderen bahnhof fahren. wir wieder in die metro gerannt weil wir ja auch nich wussten wann der bus faehrt. am anderen bahnhof angekommen hat dann der bus schon auf uns gewartet. auf der fahrt hielt jedoch der bus am Porte des Postes an. naja. gegen 2:30 warn wir dann bei Fabienne.

Am naechsten morgen haett ich eigentlich den Zug um 11:24 nehmen sollen aber wir hatten uns schon vorher gesagt, schlafen wir lieber wat laenger und der sebastian nimmt den zug danach. war auch meine idee weil ich dachte da gibts n zug alle stunde. um kurz nach 12 am bahnhof gewesen sehe ich dass der naechste zug erst 14:30 faehrt. musste dann 2stunden in Lille abhaengen. War nich so toll besonders wenn sonntag ist und fast alles zu hat. Aber ich kam dann auch irgendwann nach ner 1 1/2 Stunden Zugfahrt in Calais an. Und mein Wochenende fast vorbei. War danach noch mit Leuten ausm Dorf im Dorf unterwegs. Danach gabs abendbrot. Danach wollte ich eigentlich shclafen konnte es aber aus irgendwelchen gruenden nicht und bin erst um 12eingepennt(musste um 6aufstehen und hab heute natuerlich verschlafen und bin erst 6:30 aufgestanden)

16.10.06 20:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung