Startseite
    verschollene Wörter
    Erkenntnisse
    Sachen für sich
    menschheitsbedrohende Probleme
    Sprachprobleme
    Müll
    Sport
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/incubateur

Gratis bloggen bei
myblog.de





SeeeD Konzertbericht

Hab immer noch kein Inet zuhause, deswegen werden Fotos und Videos irgendwann mal folgen.

Es fing an am Samstag nach der Schule. Ich machte mich auf zum Bahnhof um den TGV um 12.36 zu nehmen. Gegen 13.10 kam ich in Lille an. Hab dann auf Anne und Fabienne gewartet. Als die dann kamen haben wir die Innenstadt von Lille uns naeher angeschaut und ein huebsches(bzw. cooles) Cafe gesucht, gabs aber nich. war nich so schlimm sind wir halt in ein nich so schoenes gegangen. Danach haben wir bei Fabienne Abendbrot gegessen und uns huebsch gemacht. gegen 19.30 kamen wir dann am veranstaltungsort an "Le Splendid". Wurden aber erst nach 8 reingelassen. Haben als wir gewartet haben noch andere Deutsche kennengelernt. Als wir dann reinkamen erste Enttaeuschung: es gab KEINE Garderobe. Diese Schweine. Das Splendid is ungefaehr so gross wie der ColumbiaCLUB und ist ebenfalls ein ehemaliges Kino. Die "VOrband" war ein DJ der Platten aufgelegt hat und dazu hat ein Mann gelabert der mich sehr an Holger Klein erinnert hat. Als das dann endlich vorbei war gabs natuerlich 15minuten Umbaupause. Danach gings los "Wir sind SEEED, und das ist unser Gebiet" war ein sehr geiles konzert. Wir standen in der 2. Reihe also ganz nah dran. Der eine konnte auch franzoesisch dewegen wurde recht viel mit dem Publikum geredet. In der Mitte von Dickes B gabs ne franzoesische Strophe danach ein "gebt mir ein L  L.....LILLE". Der Schluss war das beste. Es gab ein Dancecontest zwischen 3maedchen. Wir haben natuerlich sofort an Anne gedacht und sie auf die Buehne geschickt. Sie hat aber nich gewonnen. Nach 1:30 Stunden war es vorbei. Danach haben wir bei Fabienne gepennt. Am SOnntag gings dann fuer mich wieder zurueck nach Calais.

 

PS: Mit Alkohol habe ich mich zurueckgehalten denn ich hatte es am Donnerstag ein bisschen uebertrieben, denn im November wird jedes Jahr der neue Beujoulais verkostet. Ein Rotwein mit 12%. Und ich hab den mit meinem Gastvater im Dorfcafe gekostet. Nach 8glaesern waren wir dann ganz schoen besoffen, ich hab dann noch mein Bad eingesaut indem ich das Waschbecken nich getroffen habe und der Freitag war dann sehr hart.

22.11.06 08:47
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mase / Website (22.11.06 14:22)
ma famille d'accueil boit jamais d'alcool. merde. ma famille ici, elle est trop ennuyeuse! donne moi ta numéro téléphone fixe, stp.


Romy / Website (22.11.06 16:25)
cooooool ...hört sich prima an!... 8 Gläser?wow... sehr krass (sorry: kann heute keine sätze bilden.. kA warum ..) ..ich geh zu IAMX im dezember..im magnet.. (juhu!!)
ps: danke für den bericht
lg romy

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung